Die GbF übernimmt JaS-Trägerschaft

  • Seit diesem Schuljahr übernimmt die GbF die Trägerschaft für die Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) an drei Mittelschulen im Landkreis Bad Kissingen.

    Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine Leistung der Jugendhilfe und basiert auf § 13 Abs. 1 SGB VIII:
    „Jungen Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind, sollen im Rahmen der Jugendhilfe sozialpädagogische Hilfen angeboten werden, die ihre schulische und berufliche Ausbildung, Eingliederung in die Arbeitswelt und ihre soziale Integration fördern.“
    (Renges, Annemarie; Lerch-Wolfrum, Gabriele: Handbuch zur Jugendsozialarbeit an Schulen in Bayern)

    Das Programm Jugendsozialarbeit an Schulen wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

    Weitere Informationen zu JaS entnehmen Sie der Internetseite:
    https://www.stmas.bayern.de/jugendsozialarbeit/jsa/index.php



    v. li. Julia Klinke (MS Oerlenbach), Henriette Dinkel (Fachdienst JaS), Daniela Jacob (MS Münnerstadt), Aleksandra Koj (MS Bad Brückenau)

    265 mal gelesen