Aktivierungshilfen für Jüngere

Die Aktivierungshilfen für Jüngere (AhfJ) werden von der GbF Schweinfurt mbH in Kooperation mit dem Jobcenter des Landkreises Schweinfurt durchgeführt. Ziel ist, jugendliche Arbeitslose in ein Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis bzw. in eine weiterführende Maßnahme zu integrieren.


Zur Zielgruppe gehören alle Jugendlichen bis zum vollendeten 25. Lebensjahr, die im Landkreis Schweinfurt wohnen und von den Arbeitsvermittlern des Jobcenters Landkreis Schweinfurt zugewiesen werden.


Die Maßnahme bietet unter anderem

  • das Kennenlernen und Erwerb von praktischen Fähigkeiten in den Berufsfeldern Metall, Holz, Farbe, Hauswirtschaft/Küche
  • die Feststellung der berufsfachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • die Aneignung der notwendigen Schlüsselqualifikationen
  • die Feststellung der personalen, sozialen, sprachlichen, methodischen und fachlichen Kompetenzen
  • die Befähigung zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • den Ausbau von interkulturellen Kompetenzen
  • eine berufsbezogene Sprachförderung
  • eine sozialpädagogische Begleitung und Beratung
  • Bewerbungsaktivitäten

Verfügbarkeit

Die Aktivierungshilfe für Jüngere wird an folgenden Bildungsstätten angeboten: Schweinfurt


Download